Logo e-Medienportal.net

Enyaq

Skoda Enyaq RS iV.

ampnet – 6. Dezember 2022. 300 PS Systemleistung mit Allradantrieb aus zwei Motoren – WLTP-Reichweite mehr als 500 km - Viele RS-Details und neue Angebotsstruktur mit zwei Optionspaketen.

Skoda Enyaq RS iV.

ampnet – 25. Oktober 2022. Auch das Steilheck wird es mit Allradantrieb und einer Systemleistung von 220 kW sowie serienmäßigem Sportfahrwerk geben. Über 500 Kilometer Reichweite.

Skoda Enyaq iV Coupé an einer Ladesäule.

ampnet – 18. August 2022. Die neue Powerpass-Funktion „Plug & Charge“ gibt es auch für bereits ausgelieferte Fahrzeuge als OTA-Update. Voraussetzung ist die Software ME3.

Skoda Enyaq Coupé iV.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 12. März 2022. Zum Sportler wird das Elektroauto trotz des flotteren Hecks nicht. Der RS ist immerhin 180 km/h schnell. Besseres Bedienkonzept als VW. Komfortabel gefedert.

Skoda Enyaq iV Sportline 80x.

ampnet – 25. Februar 2022. Das neue Softwarepaket wird mit Beginn der Serienfertigung des Coupés eingesetzt. Bereits ausgelieferte Modelle erhalten beim Händler ein Update.

Skoda Enyaq Coupé RS iV.

ampnet – 3. Februar 2022. Das sportliche Spitzenmodell mobilisiert 299 PS und hat Allradantrieb sowie ein Sportfahrwerk. Der Einstiegspreis liegt nach Abzug der Prämie unter 50.000 Euro.

Skoda Enyaq Coupé RS iV.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 1. Februar 2022. Flaches Heck und vier Türen zum Trotz: Mit dynamischen Linien soll das neue E-SUV große Gefühle wecken, erstmals auch als RS-Variante in giftgrüner Lackierung.

Designskizze vom Skoda Enyaq Coupé iV.

ampnet – 11. Januar 2022. Tschechen zeigen erste Designskizzen vom neuen E-Topmodell, abfallende Dachlinie, scharfe Heckabbrisskante, bessere Aerodynamik, Premiere Ende Januar in Prag.

Skoda Enyaq Coupé iV, Schattenriss.

ampnet – 15. Dezember 2021. Teaser-Video zeigt sanft geschwungene Dachlinie mit scharfer Abrisskante, 131 LED illuminieren neuen Frontgrill, offizielle Präsentation am 31. Januar.

Skoda Enyaq iV.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 21. November 2021. Das Elektro-SUV bringt 2,2 Tonnen auf die Waage. Dennoch sorgen die 150 kW für ordentliche Beschleunigung. Die Stärken des Autos liegen aber woanders.

Skoda Enyaq iV Sportline.
Von Michael Kirchberger, cen

ampnet – 13. Oktober 2021. Das Enyaq Coupé sollte ab 2022 helfen, die gesteckten Ziele beim E-Auto-Volumen bis 2030 zu erreichen: 50 Prozent, vielleicht sogar 70 Prozent.

Noch getarnt: Skoda Enyaq Coupé iV.

ampnet – 6. September 2021. Neue Modellvariante Coupé iV bleibt ein Viertürer. Zwei Batteriegrößen und drei Leistungsstufen. Maximale Reichweite von über 535 Kilometern.

Skoda Enyaq iV-Internetkampagne mit Schauspielerin und TV-Moderatorin Katrin Bauerfeind.

ampnet – 28. Juli 2021. Die TV-Moderatorin geht mit dem Elektro-SUV auf Tour und thematisiert in fünf Web-Videos Missverständnisse und Vorurteile zur Elektromobilität.

Skoda Enyaq iV Sportline 80x.

ampnet – 20. Juni 2021. Das Elektro-SUV wird jetzt auch mit 195 kW starken Allradantrieb angeboten. Als Sportline setzt der 80x innen wie außen sportliche Akzente. Ab 47.000 Euro.

Skoda Enyaq iV Sportline 80x.
Von Frank Wald

ampnet – 9. Juni 2021. Mit der auch schon bei den Verbrennern beliebten Sonderausstattung erscheint das Elektro-SUV in einer neuen Topversion mit zwei E-Maschinen und Allradantrieb.

Skoda Enyaq iV im Euro NCAP-Crashtest.

ampnet – 14. April 2021. Dacia Sandero Stepway und Logan Limousine mit nur zwei Sternen durchgefallen, Cupra Formentor Plug-in-Hybrid in die Liste der Fünf-Sterne-Modelle nachgerückt.

Skoda Enyaq iV.
Von Walther Wuttke

ampnet – 8. April 2021. Erstes vollelektrisches Modell startet am 24. April, bereits 5000 feste Bestellungen, drei mögliche Akku-Größen mit mehr als 500 Kilometern Reichweite.

Skoda Enyaq iV 50.

ampnet – 5. März 2021. Mit den Prämien sinkt der Preis für das Elektro-SUV um bis zu 9750 Euro. 148 PS starker Heckmotor. Die Norm-Reichweite liegt bei rund 360 Kilometern.

Skoda Enyaq iV Sportline.

ampnet – 16. Februar 2021. Neue Modellvariante mit schwarzen Applikationen, tiefer gelegtem Sportfahrwerk und drei Motorvarianten inklusive Allradantrieb.

Skoda Enyaq iV.

ampnet – 16. September 2020. 125 Jahre nach seiner Gründung startet Skoda mit dem ersten batterieelektrischen Auto seiner jüngeren Geschichte beim „Greentech“-Festival in eine neue Ära.

Skoda Enyaq iV.
Von Walther Wuttke

ampnet – 2. September 2020. Das erste von vorneherein als Elektroauto konzipierte Modell des Unternehmens. Drei Leistungsvarianten. Lieferbar ab Frühjahr zu Preisen ab 33.800 Euro.

Skoda Enyaq iV.

ampnet – 22. Juli 2020. Um den Enyaq iV vor seiner Premiere im September schon warm zu servieren, liefert Skoda eine Silhouette des neuen Stromers auf MEB-Basis.

Skoda Enyaq iV.

ampnet – 7. Mai 2020. Die Tschechen sind die ersten Marke des Volkswagen-Konzerns, die auf Basis des Modularen E-Antriebs-Baukastens außerhalb von Deutschland fertigt.

Skoda Enyaq.

ampnet – 12. Februar 2020. Das zweite rein strombetriebene Fahrzeug der Marke soll noch im Laufe des Jahres vorgestellt werden. Der Name leitet sich aus dem Irischen ab.