Logo e-Medienportal.net

Citroën

Citroën e-Berlingo.
Von Walther Wuttke

ampnet – 21. Oktober 2021. Der Stellantis-Konzern treibt die Elektrifizierung seiner leichten Nutzfahrzeuge voran. Die Brennstoffzelle ist bereits beschlossene Sache.

Citroën ë-Jumpy Hydrogen.

ampnet – 7. Juni 2021. Flottenerprobung ab Herbst. Stellantis rüstet auch die baugleichen Elektrotransporter Peugeot e-Expert und Opel Vivaro-e auf Wasserstoffantrieb um.

Citroën ë-Berlingo.

ampnet – 23. Februar 2021. Der Hochdachkombi erhält wie seine Konzerngeschwister den 100-kW-Motor. Die Reichweite liegt bei bis zu 280 Kilometern, die Höchstgeschwindigkeit bei 135 km/h.

Citroën ë-Berlingo Kastenwagen.

ampnet – 14. Januar 2021. Elektro-Variante kommt im vierten Quartal 2021 in zwei Längen mit 50-kWh-Batterie, 136 PS Leistung und 275 Kilometer WLTP-Reichweite.

Opel Combo Life.

ampnet – 2. Dezember 2020. Im nächsten Jahr rüstet PSA auch die Lieferwagen Berlingo, Partner und Combo sowie deren Pkw-Ableger mit dem 136-PS-Elektromotor aus.

Citroën Ami.
Von Frank Wald

ampnet – 9. September 2020. Das 45 km/h schnelle Elektroauto kommt im März nach Deutschland. Passanten schenken dem 7000 Euro teuren Zweisitzer ein wohlwollendes Lächeln.

Citroën e-Jumpy.

ampnet – 4. August 2020. Der Elektrotransporter ist zu Netto-Preisen ab 25.690 Euro zu haben. Zwei verschiedene Batterieangebote. 130 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Citroën e-Spacetourer.

ampnet – 12. Juni 2020. Die Pkw-Variante des Jumpy wird als Elektro-Van in vier Ausstattungsoptionen und drei Längen angeboten. Die Markteinführung ist für Ende des Jahres geplant.

Peugeot e-Expert.

ampnet – 14. Mai 2020. Mit Citroen e-Jumpy und Peugeot e-Expert elektrifiziert PSA zwei Transporter mit einer Nutzlast von bis zu 1275 Kilogramm. 330 Kilometer sind möglich.

Citroën Ami.

ampnet – 28. Februar 2020. Das zweisitzige Kleinfahrzeug hat eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und eine Reichweite von bis zu 70 Kilometern. Nach Deutschland kommt es Anfang 2021.

Groupe PSA.

ampnet – 30. April 2019. PSA stellt auf der heute begonnenen „Birmingham Commercial Vehicle Show“ (–2.5.2019) den Peugeot Boxer Electric und den Citroën Jumper Electric vor. Sie werden mit zwei unterschiedlichen Reichweiten − abhängig von der Version − angeboten. Die Typen L1 und L2 kommen im NEFZ-Messverfahren auf 225 Kilometer, die Längen L3 und L4 auf fast 50 Kilometer mehr. Die Fahrzeuge werden im italienischen Werk Sevel in Val di Sangro produziert und vom strategischen Technologiepartner BD Auto elektrifiziert sowie homologiert.

Peugeot Ion.

ampnet – 30. September 2016. Peugeot und Citroen haben ihre baugleichen Elektroautos Ion und C-Zero für das Modelljahr 2017 überarbeitet. Zu den Neuerungen gehören die Fernaktivierung von Heizung und Klimaanlage 30 Minuten vor dem Start sowie die Fernbedienung des Ladevorgangs, dessen Beginn und Ende festgelegt werden kann. Zudem verfügt das Elektroauto nun über einen akustischen Fußgängerwarner, ein neues Ladekabel und eine Anzeige für die beim Bremsen zurückgewonnene Energie. Ebenfalls neu ist das DAB-Audiosytsem mit vier Lautsprechern, Bluetooth, CD-Player und MP3-Funktion. Die Preise beginnen jeweils bei 19 800 Euro. (ampnet/jri)

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 12. Mai 2016. Die Groupe PSA macht ab sofort Leasingangeboten für Elektrofahrzeuge. Die neueste Generation der Modelle von Peugeot – der elektrisch angetriebene PKW iOn und das leichte Nutzfahrzeug Partner Electric – sowie die Citroën-Modelle C-Zero und Berlingo Electric bieten jeweils alle Vorteile der Elektromobilität. Im Rahmen der aktuellen Initiative der Bundesregierung, die den Kauf von Elektroautos bezuschusst, profitieren Kunden ab sofort bei der Groupe PSA von besonderen Leasingangeboten für die Pkw-Modelle Citroen C-Zero und Peugeot Ion sowie für den Citroen Berlingo Electric und den Peugeot Partner Electric.

Citroen E-Méhari styled by Courrèges.

ampnet – 1. März 2016. Citroen wagt sich an ein weiteres Elektroauto und zeigt den E-Méhari auf dem Genfer Automobilsalon (–13.3.2016) gleich noch in einer besonders edlen Version, die in Kooperation mit dem Modelabel Courrèges entstanden ist. Es handelt sich aber um ein Designkonzept. Den E-Méhari selbst will Citroen aber in diesem Jahr in den Handel bringen – vorerst nur auf dem französischen Heimatmarkt. Das zweitürige und viersitzige Cabrio ist rund 3,80 Meter kurz. Der Elektromotor hat eine Nennleistung von 50 kW / 68 PS, die Dauerleistung beträgt 35 kW / 48 PS. Die Höchstgeschwindigkeit des mit einer Kunststoffkaroserie versehenen Fahrzeugs ist auf 110 km/h beschränkt.

Citroen E-Mehari.

ampnet – 8. Dezember 2015. Mit Anleihen an das auf der Frankfurter IAA gezeigte Konzeptfahrzeug Cactus M bringt Citroen ein weiteres Elektrofahrzeug auf den Markt. Der E-Mehari erinnert an das Freizeitauto Mehari von 1968 auf Basis des 2 CV und wird ab kommendem Jahr zunächst nur in Frankreich angeboten. Ob Deutschland später dazu kommt, wird derzeit noch geprüft.

ampnet – 28. Juni 2015. Das Virgin Racing Formula E Team um Sir Richard Branson und die Marke DS Automobiles kündigten gestern eine Partnerschaft und die Gründung des DS Virgin Racing Teams an, das noch vor der FIA-Formel-E-Saison 2015/16 seine Arbeit aufnehmen wird. Die Marke DS Automobiles bringt über die Abteilung Motorsport ihre technologische Expertise in die Partnerschaft ein. Virgin Racing Engineering steuert seine strategische Erfahrung bei. (ampnet/Sm)

Citroen C-Zero.

ampnet – 9. Dezember 2014. Citroen senkt die Preise für seine beiden rein elektrisch angetriebenen Fahrzeuge C-Zero und Berlingo Electric. Der Neupreis für den C-Zero beträgt jetzt 21 750,42 Euro. Der rein elektrisch angetriebene Transporter Berlingo Electric kann ab 19 700 Euro bestellt werden. Hinzukommt hier der Batterie-Preis in Höhe von 5300 Euro erhältlich. (ampnet/nic)

Citroen Berlingo Electric.

ampnet – 16. Mai 2014. Mit der Einführung des Citroën Berlingo Electric bietet der Autobauer seinen Gewerbekunden die Möglichkeit, die Batterie des Elektro-Transporters über einen separaten Mietvertrag mit einer Laufzeit von 96 Monaten zu attraktiven Konditionen zu mieten. Bei einer Laufzeit von 96 Monaten und einer Laufleistung von 160 000 Kilometern beträgt die monatliche Miete rund 89 Euro. Das Angebot beinhaltet auch Serviceleistungen wie einen Wartungs- und Garantievertrag für die Batterie. Darüber hinaus kann der Batterie-Mietvertrag mit einer Ratenfinanzierung für das Fahrzeug – exklusive Batterie – kombiniert werden. Die Citroën Bank bietet hier eine Finanzierung zu einem effektiven Jahreszins von 2,99 Prozent bei einer Laufzeit von 60 Monaten an.

Citroen Berlingo Electric.

ampnet – 25. März 2014. Analog zum Peugeot Partner bietet auch Citroen seinen Berlingo jetzt als Elektrolieferwagen an. Der Motor ist bereits aus dem C-Zero bekannt. Er leistet 49 kW / 67 PS, bietet 200 Newtonmeter Drehmoment und sorgt für eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h. Die Lithiumionen-Batterien sind im Fahrzeugboden untergebracht und erlauben eine Reichweite von bis zu 170 Kilometern. Der Berlingo Electric ist ab sofort zum Netto-Einstiegspreis von 20 700 Euro erhältlich. Dazu kommen 5300 Euro (netto) für die Batterie, die aber auch geleast werden kann.

Citroen C-Zero.

ampnet – 16. Mai 2013. Citroen hat den C-Zero aufgewertet. Sein Elektromotor mit einer Nennleistung von 49 kW/67 PS verfügt ab sofort über ein Drehmoment von 196 Nm – statt wie bisher 180 Nm. Zudem wurde die Anzahl der Batteriezellen von 88 auf 80 gesenkt. Mit der neuen Batterie sinkt das Leergewicht des Fahrzeugs um 55 Kilogramm auf 1140 kg.

Citroen Wild Rubis.

ampnet – 11. April 2013. Citroen wird auf der Autoshow in Shanghai (21.- 29.4.2013) das Konzeptfahrzeug Wild Rubis vorstellen. Es gibt Ausblick auf ein SUV der DS-Linie. Die Studie ist als Plug-in-Hybrid ausgelegt und soll mit vielen für den Alltag nützlichen Innovationen aufwarten.

Citroen Berlingo Electrique.

ampnet – 19. Oktober 2012. Citroën präsentiert auf der eCarTec (23.-25.10.2012) in München, der internationalen Leitmesse für Elektro- und Hybridmobilität, zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen. Der französische Autobauer zeigt neben den Elektrofahrzeugen C-Zero und Berlingo Electrique den Dieselhybrid DS5 Hybrid4 sowie Multicity Carsharing Berlin, das erste rein elektrische, flexible Carsharing-Programm in Deutschland, vor.

„Odyssée Electrique“: Citroën C-Zero auf Welttour.

ampnet – 21. September 2012. Die „Odyssée Electrique“ von Citroën, die erste Welttour mit einem serienmäßigen Elektroauto, macht an diesem Wochenende Station in Deutschland. Kurz vor dem Ziel in Straßburg am 26. September führt die Elektro-Odyssee mit dem C-Zero durch Süddeutschland – mit Stopps morgen in Schmidgaden (Bayern), übermorgen in Neuendettelsau (Bayern) und am Montag in Öhringen und Rutesheim (Baden-Württemberg). Die Fahrt mit dem C-Zero hatte am 12. Februar 2012 in Straßburg begonnen und führt an 200 Tagen durch insgesamt 17 Länder.

Citroën Berlingo Electrique.

ampnet – 11. September 2012. Analog zur PSA-Konzernschwester Peugeot mit dem Partner stellt Citroën als Weltpremiere auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. - 27.9.2012) den Berlingo Electrique vor. Mit einer gesamten Batteriekapazität von 22,5 kWh beträgt die Reichweite des Kastenwagens 170 Kilometer. Das Fahrzeug kann auf zwei verschiedene Arten aufgeladen werden: Mit Standardladung, die sechs bis zwölf Stunden dauert und mit einer Schnellladung, welche die Batterie innerhalb von 30 Minuten auf 80 Prozent auflädt.

Citroën C-Zero.

ampnet – 11. Mai 2012. Mit dem Auftritt beim „Tag der offenen Tür“ des Bundesrates am 12. Mai 2012 in Berlin startet Citroen seine E-Mobility-Initiative 2012. Im Rahmen der Tour wird die Marke die Bevölkerung in mehreren Metropolen Deutschlands über Elektromobilität informieren und zu Probefahrten mit dem C-Zero einladen.

Citroën C-Zero für Europcar.

ampnet – 22. Dezember 2011. Citroën Deutschland hat am 20. Dezember 2011 in Hamburg fünf Citroën C-Zero an Europcar Deutschland übergeben. Das Unternehmen wird die zu hundert Prozent elektrisch angetriebenen Citroën Fahrzeuge noch im Dezember als erster großer Autovermieter den Touristen auf der Ferieninsel Sylt als Mietwagen anbieten.

Citroen C-Zero

ampnet – 28. Juli 2011. Das Multi-Technologieunternehmen 3M mit Sitz in Neuss hat mit vier C-Zero die Basis für eine Elektrofahrzeug-Flotte gelegt. Die Fahrzeuge wurden von der Citroën Deutschland an die 3M Deutschland GmbH übergeben. Die Finanzierung der Fahrzeuge wird durch den langjährigen Partner ASL Fleet Services, ein Unternehmensbereich von GE Capital, übernommen.

Citroën Survolt und GT by Citroën.

ampnet – 17. Juni 2011. Schon bei der gestrigen Generalprobe erregten zwei besondere Fahrzeuge im Berliner Stadtverkehr Aufsehen. Im Rahmen der „Créative Tour“ lässt Citroën seine beiden Konzeptfahrzeuge Survolt und GT by Citroën durch die Straßen der Bundeshauptstadt fahren.

Übergabe des Citroën C-Zero (v.l.): Rolf Lübke, Geschäftsführer DB Fuhrpark, und Saban Tekederli, Direktor Firmenkunden und Gebrauchtwagen bei Citroën.

ampnet – 17. Januar 2011. Citroën hat heute den ersten C-Zero an die Bahn-Tochter DB Fuhrpark übergeben. 69 weitere Elektrofahrzeuge des Typs sollen noch folgen und werden im Bereich Car-Sharing eingesetzt. Die Übergabe fand am Frankfurter Hauptbahnhof statt, wo insgesamt zwei Fahrzeuge zur Verfügung stehen werden.

Citroën C-Zero.

ampnet – 23. Dezember 2010. Das erste offizielle Citroën C-Zero in Deutschland wurde heute auf die Bahn-Tochter DB Fuhrpark zugelassen. Die Übergabe soll Anfang Januar 2011 am Hauptbahnhof in Frankfurt erfolgen. Es ist das erste von insgesamt 70 Fahrzeugen, die im Laufe des nächsten Jahres an die Deutsche Bahn ausgeliefert und dort im Bereich Car-Sharing eingesetzt werden sollen.

Peugeot Ion.

ampnet – 21. Dezember 2010. Auch Privatleute können sich heute ein Elektroauto bestellen. Doch die Anbieter gehen zur Zeit noch davon aus, dass vor allem Flottenbetreiber Interesse an den E-Autos zeigen werden, die sie als Werbeträger und Markenbotschafter einsetzen wollen. Entsprechend werden die Finanzierungsmodelle gestaltet. Auch Citroen und Peugeot wollen ihre Elektro-Personenwagen auf der Basis des Mitsubishi I-MiEV nur ins Leasing geben und locken in diese Richtung mit attraktiven Leasingraten.

Citroën C-Zero.

ampnet – 3. Dezember 2010. Citroën bietet den rein elektrisch betriebenen C-Zero zu einer attraktiven Leasingrate an. Die monatliche Leasingrate für den C-Zero beträgt EUR 459 (inkl. MwSt.) bei einer Laufzeit von 36 Monaten und einer jährlichen Laufleistung von 10 000 km. Die Anzahlung beläuft sich auf EUR 6681,26.

Citroën C-Zero.
Von Jens Riedel

ampnet – 2. Dezember 2010. Citroën verweist immer wieder gerne darauf, dass die Marke zwischen 1989 und 1998 bereits insgesamt rund 5500 Elektrofahrzeuge verschiedener Typen wie C15, J5, Berlingo oder Saxo gebaut hat. Mit dem neuen C-Zero soll der Elektromobilität im Zeichen des Doppelwinkels nun zum Durchbruch verholfen werden. 1000 Fahrzeuge haben die Franzosen im nächsten Jahr für Deutschland reserviert. Davon ist nach Angaben von Pressesprecher Stephan Lützenkirchen bereits fast die Hälfte von Kunden bestellt.

Mitsubishi i-Miev, Peugeot iOn und Citroen C-Zero(von links nach rechts).

ampnet – 6. Oktober 2010. Die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) hat heute den Produktionsanlauf der neuesten Generation des i-Miev-Elektrofahrzeugs für den europäischen Markt zusammen mit der Fertigung des Peugeot iOn von PSA Peugeot Citroen und des Citroen C-Zero im Werk Mizushima bekannt gegeben.

Citroën C-Zero.

ampnet – 24. September 2010. Die beiden Eleketrofahrzeuge C-Zero Airdream und Berlingo First Electric von Citroën können ab 1. Oktober bestellt werden. Beide Modelle sind derzeit auf der noch bis 30. September 2010 dauernden IAA Nutzfahrzeuge in Hannover ausgestellt.

Citroen Survolt.

ampnet – 19. August 2010. Auf dem Genfer Salon war er noch ein Show-Car, jetzt ist aus dem Citroen Survolt ein echter Rennwagen geworden, einer mit komplett elektrischem Antrieb. Während der ADAC Rallye Deutschland wird er im Servicepark ausgestellt. Am kommenden Sonntag, 22. August 2010, wird der schnelle Saubermann dem Publikum im Vorprogramm der letzten Wertungsprüfung „Survolt Circus Maximus“ eine Probe seiner dynamischen Fähigkeiten geben

Im Citroën Berlingo Electrique von Shanghai nach Paris.

ampnet – 18. Juli 2010. Wer glaubt, Elektroautos seien nur etwas für Kurzstrecken, muss umdenken. Ein französisches Lehrerpaar, Géraldine Gabin und Xavier Chevrin, hat mit einem fast serienmäßigen Citroën Berlingo Electrique „powered by Venturi“ die rund 14 000 Kilometer lange Strecke Shanghai-Paris zurückgelegt – ohne Begleitfahrzeug. Die einzige Panne war ein banaler Reifenschaden.

Citroën Revolte.

ampnet – 26. April 2010. Retro ist in: Mit dem Revolte, den Citroën zurzeit auf der Auto China in Peking (- 2.5.2010) ausstellt, folgt die französische Marke dem Design des 2 CV. Doch die Modellbezeichnung des neuen Konzeptautos verrät, dass dennoch mit der Tradition der legendären Ente gebrochen wird. Der 3,86 Meter lange Plug-in-Hybrid setzt im Gegensatz zum Vorbild auf ein luxuriöses Interieur.

Citroën Survolt.

ampnet – 2. März 2010. Mit dem Survolt präsentiert Citroën auf dem Autosalon in Genf (Publikumstage: 4. – 14. 3. 2010) seine Vison eines sportlichen Elektroautos. Es handelt sich um ein kleines Coupé., Der Survolt ist 3,85 Meter lang, 1,87 Meter breit und 1,20 Meter hoch. ) übernimmt der Survolt die stilistischen Attribute von sportlichen Fahrzeugen, um daraus ein völlig neues und revolutionäres Konzept zu schaffen.

Citroën C-Zero.

ampnet – 10. November 2009. Citroën wird Ende 2010 das Elektroauto C-Zero auf den Markt bringen. Der viertürige Kleinwagen basiert auf dem Mitsubishi i-MiEV, der seit Juli 2009 in Japan bereits verkauft wird. Peugeot wird das E-Auto als iOn ebenfalls anbieten. Der knapp 3.40 Meter lange und 47 kW / 64 PS starke Wagen erreicht eine 130 km/h Höchstgeschwindigkeit und verfügt über eine Reichweite von bis zu 140 Kilometern.