Logo e-Medienportal.net

EICMA 2022: Wilder Stilmix und E-Einstieg bei Honda

Honda steigt im kommenden Jahr auch in die Elektromobilität auf zwei Rädern ein. Auf der Mailänder EICMA (–13.11.) stellen die Japaner den Kleinkraftroller EM1 e vor. Er ist für zwei Personen zugelassen. Bei einer Reichweite von rund 40 Kilometern ist der Wechselakku das Mittel der Wahl. Zudem lässt er sich so auch in der städtischen Wohnung laden. Zudem erweitert Honda seine Mittelklassebaureihe um die CL 500. Als Scramblerausgabe des kleinen Bobbers Rebel zeigt sie mit hochgelegtem Auspuff einen wilden Stilmix. Der 47 PS starke Zweizylinder ist bekannt. Mit drei verschiedenen Ausstattungspaketen lässt sich die CL 500 den individuellen Anforderungen anpassen. (aum)



Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Honda EM1 e.

Honda EM1 e.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Honda

Download:


Honda EM1 e.

Honda EM1 e.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Honda

Download:


Honda EM1 e.

Honda EM1 e.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Honda

Download:


Honda CL 500.

Honda CL 500.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Honda

Download:


Honda CL 500.

Honda CL 500.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Honda

Download: